STADTMENSCH-FESTIVAL 2021

Vom 3. bis 6. Juni 2021 präsentieren wir auf der zweiten Ausgabe des Stadtmensch-Festivals Projekte, mit denen wir den Altenburger Stadtraum erkunden und neu erleben. Wir machen Exkursionen an Orte, an denen Stadt neu gestaltet wurde und in Zukunft neu gestaltet werden wird, unter anderem durch die von uns geförderten Bürgerprojekte (#selbermachen). Wir präsentieren die Ergebnisse unserer Quartiersarbeit. Wir erleben mit künstlerischen Interventionen den Stadtraum neu. Und wir gehen in den Dialog über das, was Stadtentwicklung heute ausmacht und wie sie noch besser gelingt (Akademietag), wozu wir auch viele tolle Gäste aus ganz Deutschland einladen. Selbstbestimmt, kreativ und störend erleben wir unsere Stadt.

Akademietag // 3. Juni 2021

Das Festival eröffnet mit dem Akademietag am  3. Juni 2021 in Altenburg. Unsere Planung ist schon fortgeschritten, erste tolle Referenten haben bereits zugesagt. Mit Experten der Stadtplanung möchten wir reden zu den Themen "Leistungsphase 0", "Wirksamkeit ist messbar" und "Fortbildung - Ansprüche und Inhalt". Das ist der "trockene" thematische Teil unsere Akademietages ;-). Es gibt natürlich auch Verköstigung, denn zwischendurch werden meist die besten Gespräche geführt. Bis in den Abend werden wir ein inspirierendes Programm auf die Beine stellen.

Veranstaltungsort des Akademietages sind das OpenLab (Moritzstraße 6), die Brüderkirche und weitere Orte (Exkursionen etc.).

Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Veranstaltungen des Akademietag sind selbstverständlich auch alle öffentlich.

Festivalprojekte // 4. bis 6. Juni 2021

An diesen Tagen erleben wir viele tolle Projekte im Stadtraum, die um Stadtentwicklung kreisen: wir präsentieren bauliche Entwicklungen, wir intervenieren mit künstlerischen Maßnahmen im städtischen Leben. Alle Maßnahmen zeichnet aus, dass wir unsere Stadt mit neuen Auge sehen. Viele Projekte sind von Altenbürgerinnen und Altenburgern entwickelt, untern anderem mit den Projektmitteln von Stadtmensch. Weitere Projekte werden von externen Akteuren, aber im Zusammentun mit Altenburgerinnen und Altenburgern erarbeitet. Unser OpenLab (Moritzstr. 6) ist das Festivalzentrum, wo ihr immer ein Getränk und etwas zu essen bekommt. Hier könnt ihr chillen, neue Menschen kennenlernen und auch mehr über unser Netzwerk erfahren.

Für 2021 schon mal warmgeschwommen: "Altenburg am Meer"

Unser Festivalprogramm 2021 ist natürlich noch geheim. Nun gut: wir kennen es selber noch nicht einmal. Doch was wir schon wissen, wollen wir auch deshalb verraten: Das Festival beginnt mit einer großen Bootsparade durch Altenburg! Hole uns der Klabautermann! Die Besatzung der "Other Music Acacemy" (Weimar) hisst die Segel. Dazu ist sie bereits im Sommer des Jahres 2020 mit dem Segelschiff Mary Jane auf dem Altenburger Markt vor Anker gegangen und hat erste Vorbereitungen getroffen. Kein Seemannsgarn!

Volle Fahrt voraus! Johannes ist unser neuer Festivalmanager

Im Oktober 2020 haben wir einen nächsten wichtigen Schritt in unserer Organisationsstruktur gemacht: Wir haben einen Festivalmanager. Wir begrüßen Dich herzlich, lieber Johannes. Wer Musikfestivals sicher über die Bühne bringt und in der Deutschen Pop-Akademie die Studierenden fit für alle Zumutungen des Showbiz macht - der kriegt auch uns ganz sicher in den Griff. (Ganz links, da steht er!)

 

PS im November 2020: Inzwischen hast Du die Festivaloraganisation fest im Griff. Vielen Dank! Es wird eben: immer besser :-).

 

 

 

 

Du willst in der Festivalorganisation mittun?

Gerne! Denn nur als viele sind wir richtig gut :-). Informationen zu unseren offenen Festivaltreffen, dem Festivalstammtisch, findest Du unten. Auch als Zaungast, die/der vielleicht einfach nur einmal zuhören möchte, bevor Du Dich für oder gegen das Mitmachen entscheidest, bist du herzlich willkommen.